zu pixelcandy.de
Kontakt   |   unsere Regeln   |   Impressum
Omis Erste Hilfe
Startseite   |   Tipps & Tricks   |   Kr�uter ABC   |   Bastel-Ecke

Eingemachte Gurken

Zutaten für 1 Personen:

  • Der Aufguß:
  • Auf 2 Liter Wasser kommen 1/2 l Essig, 100 Gramm Salz und 350 g Zucker.
  • Der Rest:
  • Auf ein Bockwurstglas (also wohl auf ein 1-Liter-Glas) kommen:
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 3 Gewürzkörner (Wacholder - war bei meinen noch nicht drin)
  • 5 Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Senfkörner
  • 1/4 - 1/2 Lorbeerblatt
  • etwas Dill (eine Blüte und etwas Grün)
  • etwas Pfefferkraut (weiß nicht, ich denke, das ist Bohnenkraut - war bei meinen noch nicht drin)
  • 3-5 Perlzwiebeln oder eine Schalotte oder einig Zwiebelringe
  • ein kleines Stück Paprika (vollständig von Kernen befreien, nur rote oder gelbe Paprika nehmen, keine grüne!)

Zubereitung:

Die Zutaten für den Aufguß zusammenrühren und vollständig auflösen lassen.

Die Gäser mit den Zutaten befüllen, dann die Gurken möglichst eng hineinstapeln und dann bis fast zum Rand mit Aufguß befüllen. Die Deckel so aufsetzen, daß sie nicht auf die Gurken drücken.

Bei genau 80°C 20 Minuten lang einkochen - nicht darunter bleiben, nach oben hin maximal 85-90°C zulassen, damit die Gurken nicht weich werden.

Je kleiner die Gurken sind, umso mehr kann die Temperatur mal kurz über das Soll steigen.

Die Mindestliegezeit ist nach meiner Erfahrung bei drei Monaten, vorher sind die Gurken noch nicht komplett durchgewürzt. Am besten, man geduldet sich ein halbes Jahr, dann sind sie mit Sicherheit gut.

Rezept von Ursula Grunow

Momentan sind: 487 Rezepte online.