zu pixelcandy.de
Kontakt   |   unsere Regeln   |   Impressum
Omis Erste Hilfe
Startseite   |   Tipps & Tricks   |   Kr�uter ABC   |   Bastel-Ecke

Schweinelende unter der Haube

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Schweinelende
  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 400g frische Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 gestr. EL Mehl
  • 150g Sahne
  • 3/8 l Wasser
  • 5 EL Sahne
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 2 Eigelb
  • 2 EL geriebener Parmesan

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, klein schneiden und in Salzwasser gar kochen.

Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen und fein würfeln.

Lende in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Scheiben in heißem Fett von beiden Seiten ca. 2 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.

Pilze in Bratfett zusammen mit den Zwiebeln anbraten. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Wasser und 150ml Sahne angießen, mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe würzen und alles ca. 5 Minuten köcheln lassen. Jeweils 1 EL der Pilzsoße über eine Scheibe Fleisch geben. Rest Soße beiseite stellen.

Kartoffeln abgießen. Eigelb und 5 EL Sahne verrühren. Mit dem Handmixer (Rührbesen) die Kartoffeln zerstampfen, mit 2/3 der Eigelb-Sahne-Mischung, Salz, Pfeffer und Muskat zu Brei verarbeiten. Kartoffelbrei in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und um jede Fleischscheibe einen Tuff spritzen bis sie völlig bedeckt ist. Die Tuffs mit Parmesan bestreuen und mit der restl. Eier-Sahne beträufeln.

225°C E-Herd/200°C Umluft - ca. 12 Minuten

Die restliche Pilzsoße erhitzen und zu dem Fleisch servieren.

Falls noch Kartoffelbrei übrig ist, diesen als kleine Tuffs auf ein weiteres Blech setzen und ebenfalls mit in den Ofen geben.

Momentan sind: 487 Rezepte online.